Willkommen bei Entspannung in Hamburg


Naturheilpraxis Stefanie Albrecht


Schön, dass Sie da sind!


Dauerstress kann bei vielen Menschen schwerwiegende gesundheitliche Probleme auslösen. Tun Sie heute etwas entspannendes für sich!



Seit langer Zeit interessieren mich die Vorgänge in unserem wundersamen menschlichen Körper. Inzwischen weiss fast jeder, dass Stress ein entscheidender Faktor zur Begünstigung von "Fehlfunktionen" sein kann. Ist der Akku erst leer, wird es schwer.

Seit Jahren nehmen Krankheiten, Arbeitsausfall und psychische Störungen aufgrund von Stress zu. Dies ist in mehreren Studien von Bund und Krankenkassen bestätigt. „Die Zahl der Arbeitsstunden hierzulande, die wegen psychischer Erkrankungen ausfallen, nimmt zu, genau wie die Frühverrentungen. Wegen Krankheiten wie Depression, Angstzuständen oder Burnout gingen 2011 mehr als 73 200 Menschen frühzeitig in Rente, im Jahr 2000 waren es nur gut 51 400. Der Anteil der Frauen liegt dabei deutlich höher als der der Männer.“ Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/stress-am-arbeitsplatz-die-schleichende-ueberforderung/7705888.html





„Deutschland ist gestresst. ... Obwohl die wöchentliche Arbeitszeit sinkt, steigen die Fehlzeiten aufgrund psychischer Beschwerden wie Depressionen, Angst- und Belastungsstörungen - in den letzten 15 Jahren um fast 90 Prozent.“ Gudrun Ahlers, Betriebl. Gesundheitsmanagement TK: "Wir müssen wieder lernen, abschalten zu können. Das wurde in dieser Studie sehr deutlich." Quelle: https://www.tk.de/tk/themen/praevention-und-fehlzeiten/stressstudie-2016/916646

Sind auch Sie gestresst, fühlen sich ständig müde, ausgelaugt und wie im Hamsterrad? Kennen Sie Verspannungen und Schmerzen? Emotionale Blockaden, das Gefühl auf der Stelle zu treten? Stressbedingte Beschwerden? Hierzu zählen z.B. Schlafstörungen, Zähneknirschen, Erschöpfung, Reizdarm, depressive Verstimmung, Gereiztheit, Ängste, Zukunftssorgen, Herzstechen, Bluthochdruck, Konzentrationsprobleme... um nur einige Auswirkungen von erhöhtem Stress zu nennen.

»Wieder auf Körperempfindungen hören zu können, beugt Überforderung und chronischem Stress vor.«


Entspannung und Stressreduktion ist lernbar und erfahrbar. Wie kann das gehen und welche Möglichkeiten haben Sie selbst in Ihrem täglichen Leben? Darüber sprechen wir ausführlich und entwickeln gemeinsam individuell zugeschnittene Strategien.






Mein Name ist Stefanie Albrecht, Heilpraktikerin, zertifizierte Entspannungstrainerin, Massage- und Wellnesstherapeutin. Entspannung und Wohlbefinden sind meine Spezialgebiete. Sie finden mich in meiner Naturheilpraxis Bundesstr. 80, zentral in Hamburg, nur 5 Min zu Fuss vom Bahnhof Schlump.



Für eine gute schulmedizinische Basis hinsichtlich somatischer und psychischer Beschwerden, habe ich an der Hamburger Akademie für Naturheilkunde eine Ausbildung zur Heilpraktikerin absolviert und die amtsärztliche Zulassung zur Heilkunde erhalten. Ich denke und arbeite mit einem ganzheitlichen Ansatz und bin überzeugt vom Zusammenhang des Körpers mit der Psyche/mentalen Verfassung. So entsteht extremer Stress z.B. beim Verlust eines geliebten Menschen, des Arbeitsplatzes, Umzug um nur einige Beispiele zu nennen. Der Stress hat zur Folge, dass bestimmte Vorgänge im Körper aktiviert oder deaktiviert werden, z.B. bestimmte Hormone werden ausgeschüttet oder Körperfunktionen "hinten angestellt" bis der Stress vorüber ist. Dauerhaft kann dies zu schwerwiegenden Fehlfunktionen/möglicherweise zum sogenannten Symptomenkomplex "Burn out" führen.

Für solch schwierige Stationen gibt es Unterstützung. Selbst wenn Ihnen "Ihr Problem" evtl. sogar noch klein vorkommt, im Vergleich zu anderen, der entscheidende Punkt ist die Belastung für Sie. Lassen Sie es erst gar nicht viel größer werden, Prävention ist hier das Stichwort. Bei mir haben alle Probleme den gleichen Stellenwert und ich nehme Sie in Ihrer Situation ernst. Gemeinsam erörtern wir, was für Sie hilfreich ist und finden Ihre persönliche Bewältigungsstrategie. Meine Methoden sind so konzipiert, dass sie positiv ineinandergreifen und sich optimal ergänzen. Ich berate Sie gerne welche Behandlung für Ihre Situation die sinnvollste ist.

»Mit dem Entdecken, Spüren und Wohlfühlen im eigenen Körper können sich ungeahnte neue Möglichkeiten eröffnen.«










Hinweise zu Kosten:
Die Abrechnung erfolgt privat. Gesetzliche Krankenkassen erstatten in der Regel Heilpraktiker-Leistungen leider nicht. Die Abrechnung erfolgt ggf. anhand der Gebührenordnung für Heilpraktiker. Richtwert 80 €/Std. Private Krankenversicherungen und Heilpraktiker-Zusatzversicherungen erstatten ggf. einen Teil der Kosten. Unabhängig von einer evtl. Erstattung durch Versicherungen ist der volle Betrag fällig.

Ärztliche Anordnungen werden durch mich nicht bzw. nur in Rücksprache mit dem behandelnden Arzt geändert. Ich kann und will die Schulmedizin nicht ersetzen. Ich sehe Stressmanagement, ganzheitliche Entspannung und Naturheilkunde viel mehr als therapeutische Ergänzung sowie als Ihre persönliche Maßnahme der Unterstützung zur Genesung und Schmerzreduktion.

--> Honorarvereinbarung herunterladen
--> Anamnesebogen herunterladen

Zeit für eine Pause? Meine Leistungen

Unser Körper vollbringt jeden Tag Hochleistung! Belohnen Sie sich mit einer entspannenden Wohlfühl-Körperbehandlung bei mir.


Massage/Massagetherapie

Meine Art der therapeutischen Behandlung des Körpers stimme ich individuell auf Ihre aktuellen Bedürfnisse ab. Ich setze verschiedene Arten und Techniken ein wie z.B. Schröpfkopfmassage, Aromaöl-, Fussreflexzonenmassage... Ich verbinde z.B. klassische Massage, ayurvedische Massage ebenso wie energetische Massage bei meinen Anwendungen.

Eine kräftige Massage kann bereits Verspannungen lösen. Sollten stärkere Verspannungen vorliegen, setze ich die Triggerpunkt-Schmerztherapie ein.

Eine sehr tiefe Entspannung und Regeneration vor allem für die Bandscheiben der Wirbelsäule bietet die Breuss-Rücken-Massage. Hilfreich, wenn Sie z.B. täglich viel stehen oder sitzen.

Zudem setze ich Cranio sacrale sowie Lymphdrainage-Techniken für Ihr Wohlbefinden ein.

Ich arbeite ausschließlich mit Bio-Ölen ohne künstliche Zusätze. Ich massiere und behandle den Körper ausgesprochen gerne, denn Berührung und Massage tun einfach gut! Durch die Ruhe und angenehme Atmosphäre in der Praxis, einer wirklich sehr bequemen Liege, bei Bedarf warmen Decken, Kissen, weichen Lagerungen können Sie loslassen und entspannen. Eine tiefe Entspannung zu erfahren, schenkt dem Körper die Möglichkeit des Auftankens, der Regeneration und des Wohlbefindens.

********
60 bzw. 90 Minuten pro Termin - Für Ersttermin mit Anamnese grundsätzlich 90 Minuten!

Triggerpunkt- und Faszien-Schmerztherapie IMTT®

Bei chronischen, also bereits seit längerem bestehenden Schmerzen kann die Ursache in einem sog. Myofaszialen Problem liegen. Dies bedeutet, dass Muskulatur an verschiedenen Stellen so stark verspannt ist, dass sie nicht mehr funktioniert, wie sie soll und Schmerzen bei Bewegung oder auch in Ruhe auslöst.

Ebenso können die Faszien, also bindegewebige Strukturen, die sich überall im Körper befinden, betroffen sein. Die Ursache der Schmerzen kann auch von einer anderen Stelle im Körper ursächlich ausgelöst worden sein. Kieferschmerzen hängen z.B. auch mit Verspannungen im Schulter-/Nackenbereich zusammen, Rückenschmerzen können z.B. auch mit erhöhter (Fehl-)Spannung in den Beinen zu tun haben usw. Aus diesem Grund behandle ich immer den ganzen Körper.

Bei akuten Problemen kann diese Art der Behandlung sehr effektiv und schnell wirksam sein! Die Behandlung erzielt durch Druck auf bestimmte schmerzhafte Punkte - "Triggerpunkte" - eine Lockerung und Lösung fester Muskel- und Fazienbereiche im Gewebe. Dies führt in der Regel zu einer raschen Schmerzreduzierung und Erweiterung des Bewegungsspielraums. Hierbei achte ich auf die richtige Stärke, damit Sie nicht über einen sog. "Wohlfühlschmerz" hinausgehen und sich Entspannung einstellen kann. Hilfreich bei z.B. Problemen mit Rücken, Schultern, Ellenbogen, Nacken/Hals, Beinen/Füßen, Knie und Hüfte...

********
60 Minuten pro Termin - Für Ersttermin mit Anamnese grundsätzlich 90 Minuten!

R.E.S.E.T. Kieferentspannung nach Rafferty

Bei der sanften R.E.S.E.T.-Methode nach Rafferty wird ausschließlich am Kopf und im Halsbereich gearbeitet (nicht in der Mundhöhle).

Zum Beispiel ein knackender Kiefer, nächtliches Zähneknirschen, Schmerzen beim Öffnen des Mundes und starke Anspannung in der Kaumuskulatur kann durch R.E.S.E.T. reduziert werden. Durch Berührungen und Haltetechniken an verschiedenen Stellen im Kopfbereich können blockierte Energien und verspannte Muskeln gelöst werden. Dies hat Einfluss auf den gesamten Körper.

Die Anspannung im Kiefergelenk und damit das komplette System bekommt die Möglichkeit sich zu entspannen.

Damit sich der Körper auf die Veränderungen durch die Tiefenentspannung und entgiftende Wirkung optimal einstellen kann, wird R.E.S.E.T. in der Regel in zwei Sitzungen mit mindestens wöchentlichem Abstand durchgeführt. Diese Behandlung findet angekleidet, im Sitzen oder Liegen statt.

********
R.E.S.E.T. immer in zwei aufeinanderfolgenden Terminen. Ersttermin mit Anamnese grundsätzlich 90 Minuten!

Lösungsorientierte Beratung mit PEP® (nach Dr. Bohne)

Ich biete Ihnen meine mehrjährige Erfahrung als Beraterin im Gespräch mit unterschiedlichsten Menschen, Lebenslagen und Problemen. So können Sie und ich gemeinsam erkunden, welche (Los-)Lösungsideen in Ihnen schlummern und reifen wollen, um Ihre individuelle Strategie im Umgang mit Stress und den Herausforderungen im Leben, dauerhaft zu implementieren.

Persönliche Belastungen wie Ängste, schwierige Situationen z.B. Trennung, Verlust eines geliebten Menschen, Karrierefragen, Prüfung, Krankheit, familiäre Schwierigkeiten... u.a. behindern den Blick auf Optionen. Man fühlt sich wie im Hamsterrad Loading..., muss funktionieren...

Diese Dynamik kann jedoch z.B. unter anderem mit der Blockaden lösenden Methode PEP® (nach Dr. Bohne) bearbeitet und verändert werden. PEP® steht für Prozessorientierte, embodymentfokussierte Psychologie.
Dies wiederum bedeutet, dass wir immer das bearbeiten was sich im Prozesses gerade "oben auf" zeigt und dabei den Körper mit einbeziehen (Embodiment). Dadurch ist Therapie lebendig und sogar oft humorvoll mit gleichzeitig viel Zugewandtheit und Aufmerksamkeit des Therapeuten. Auch sehr alte Wunden können heilen. Ihre Beziehung zu sich selbst wird unterstützt und gefördert, sind wir doch oft die strengsten Kritiker in unserem Leben. "Hätte ich doch nur...!", "Wie konnte mir das nur passieren...?", "Warum bin ich nicht so erfolgreich wie...?" Selbstliebe ist hier das Ziel! Sie können Ihre Zukunft jeden Tag neu gestalten.

********
90 Minuten pro Termin

Homöopathie nach Samuel Hahnemann mit dem Symptomenlexikon

In der homöopathischen Lehre nach Hahnemann werden in einem ausführlichen Anamnesegespräch alle vorhandenen Symptome aufgenommen. Dabei ist Ihre Mitarbeit wichtig und hilfreich. Oft sind wir im Alltag von unserer Körperwahrnehmung "getrennt", haben uns schon an das eine oder andere gewöhnt ("Das ist halt so...) oder ignorieren Beschwerden - bis es nicht mehr möglich ist und Sie fühlen, dass es Zeit ist für eine Behandlung.

Im Anschluss an das Gespräch werden alle Symptome auf eine bestimmte Art und Weise von mir anhand des Symptomenlexikons ausgewertet, um das für Sie individuell passende Arzneimittel zu finden. Homöopathische Arzneimittel werden nach dem Prinzip verordnet, ähnliches mit ähnlichem zu heilen. Dies bedeutet, dass das entsprechende Arzneimittel dem Körper den passenden Heilimpuls geben kann. Grundsätzlich können sehr viele körperliche Erkrankungen und psychische Belastungen einer homöopathischen Therapie zugänglich sein. Ich berate Sie gerne vorab telefonisch.

********
Ablauf:
1) Ersttermin ca. 2 Stunden mit ausführlichem Anamnese-Gespräch, ggf. gezielte körperlicher Untersuchung. In Nacharbeit nach dem Termin erfolgt die Mittelfindung
2) Folgetermin ca. 30 Minuten mit Erläuterung der Einnahme und Klärung von Fragen
3) weitere Verlaufstermine telefonisch nach Bedarf (ca. 10-30 Min.)

Was mir wichtig ist


Über meine Arbeit und Sichtweise

Meine Arbeit als Heilpraktikerin bedeutet für mich möglichst hilfreich für Menschen da zu sein, die in körperliche oder seelische Not geraten sind, Schmerzen haben und/oder sich grundsätzlich belastet fühlen.

Bei mir werden Sie nicht auf "Rückenschmerzen ohne Ursache", "das Arthrose-Knie", "die Migräne" oder nur ein Organ reduziert. Ich höre Ihnen zu, nehme Sie ernst und zwar mit Ihrer ganzen Geschichte und als ganzer Mensch. Eine umfassende Anamnese und Diagnostik, gezielte körperliche Untersuchung, Stressanalyse u.a. ist für mich selbstverständlich.

Mein Schwerpunkt liegt in der manuellen Arbeit, also Therapie mit den Händen, im Beratungsgespräch sowie der Homöopathie nach Hahnemann mit dem Symptomenlexikon.

Ich empfinde die heutige Welt als sehr berührungs-reduziert. Es ist meines Erachtens notwendig sich zu spüren, um adäquat auf Stress und Einflüsse von außen reagieren zu können. Meist hat sich das Belastende - was auch immer Sie als Anliegen mitbringen - bereits eine ganze Weile aufgebaut und schlägt sich auf Gemüt und Körper nieder. Wenn es dem Anschein nach "plötzlich" hier und da zwickt und schmerzt, waren die Signale meist schon länger da...



Mein Werdegang, Aus- und Fortbildungen



seit 2010:
- Klassische Homöopathie, Amara Schule für Naturheilkunde und Heilpraxis, Hamburg

- Fortbildung „Im Gespräch mit Trauernden“, BSZ Hamburg

- Teilnahme Jahrestagung Gesellschaft für Idiolektik und Gesprächsführung, Würzburg

- R.E.S.E.T. 1 und R.E.S.E.T. 2-Kieferentspannung, HP Josef Stotten, Wardenburg/Bremen

- Entspannungstrainerin für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung, BIEK, Bensheim

- freie Mitarbeiterin in Massagepraxis, Hamburg

- PEP®: Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie, Dr. Michael Bohne, Hannover (in Fortbildung)

- regelmäßige Treffen Arbeitsgruppe PEP nach Dr. Bohne

- Schröpfkopfmassage/Schröpftherapie, Humoraltherapie, Hamburger Akademie für Naturheilkunde

- Polaritätsanalyse I-IV in der Homöopathie, Dr. Heiner Frei, Deutsche Akademie der Klassischen Homöopathie, Prichsenstadt

- Fortbildung Symptomenlexikon I, II, III und IV in der Homöopathie, HP Bettina Gottschlich/HP Michael Kohl, Erlangen

- Wirbeltherapie nach Dorn / Breuss-Massage, Hamburger Akademie für Naturheilkunde

- Massage- und Wellnesstherapeutin, Terramedus, Hamburg

- Kosmetische Lymphdrainage, Terramedus, Hamburg

- Ausbildung zur Heilpraktikerin, Hamburger Akademie für Naturheilkunde (Grüne Schule), Hamburg

- Einführung Cranio-Sacrale Therapie, Hamburger Akademie für Naturheilkunde

- Fortbildung MitoBiom Cell Therapy, Tisso, Hamburg

- Teilnahme Kurs Tension Release Exercise, TRE nach David Bercelli, Stefanie Bergold, Hamburg

- Manuelle Triggerpunkt-Therapie IMTT® bei Roland Gautschi, MA, Dipl. Physiotherapeut FH (Schweiz), Senior-Instruktor IMTT®

- Mitarbeit in einem Hamburger Naturheilzentrum für integrative Medizin als manuelle Behandlerin in Anwendung von struktureller Osteopathie, Triggerpunkt- und Stoßwellentherapie

- Rolfing® Anatomy Class, European Rolfing® Association e.V., Konrad Obermeier und Nicola Carofiglio

- Fortbildung "Darm-Dysbiose und chronische Entzündungen", Tisso, Hamburg

- Ausbildung Parietale Osteopathie, Hamburger Akademie für Naturheilkunde (Grüne Schule), Hamburg

- Teilnahme Kongreß "Reden reicht nicht 2019" für Körperarbeit in der Psychotherapie, Bremen

- Psychosomatik und Solunate, HP Markus Ruppert, Soluna, Hamburg

- Studium der Spagyrik nach Alexander von Bernus, Anwendung der Soluna Heilmittel (SOLUNATE), Christoph Proeller, HP Siegfried Sulzenbacher, HP Markus Ruppert, Laboratorium Soluna, Donauwörth

- Ausbildung Cranio-sacrale Osteopathie, Hamburger Akademie für Naturheilkunde, Hamburg

- regelmäßige Treffen in Arbeitskreisen sowie kollegialer Austausch

Fortbildung ist ein sehr wichtiger Punkt für mich. Ich lerne gerne, um mein Wissen auf dem aktuellen Stand zu halten und Ihnen das mir bestmögliche Angebot zu bieten.



Persönliches:
1976 geboren im unterfränkischen Würzburg
verheiratet mit Stephan Albrecht, Heilpraktiker für Psychotherapie, Mag.; u.a. Supervisor, Ausbilder für Klinische Hypnose nach Milton Erickson

seit 2009 regelmäßige Yoga- und Meditationspraxis

2009, 2010 und 2011 jeweils mehrwöchige Reisen nach Indien: selbstorganisierte Erkundung des Landes (über 6.000 km in 6 Wochen) und Besuch von Yoga-Retreats, Aufenthalt im Dhanwantari Ashram, Neyyar Dam

2012 - Einweihung Reiki und regelmässige Teilnahme an Treffen, ReikiAkademie Hamburg/Wirkungsreich Angelika Leisering, Hamburg
- Teilnahme einwöchiges Retreat „Körper und Geist heilen“, Thich Nhat Hanh, European Institute of Applied Buddhsim, Waldbröl

2013 – 2014 Ausbildung, Selbsterfahrung, Gruppenarbeit für die Tätigkeit als ehrenamtliche Seelsorgerin / Gesprächsberaterin, BSZ Beratungs- und Seelsorgezentrum St. Petri, Hamburg

2016 - Jahresausbildung zum Clown (Voraussetzung zur Ausbildung zum Klinikclown) mit achtsamen Körper- und Wahrnehmungsübungen, Selbstwahrnehmung, Improvisation, Tempo, Timing, Empathie u.a. durch Einsatz von angeleitetem Focusing und Zapchen, Bettina Natho, Clownschule Jokers, Hamburg
- Teilnahme 4-tägiges buddhistisches Schweigeretreat "Geistesgegenwart und Verwandlung", Akiñcano Marc Weber, Haus der Stille, Roseburg

2017 Teilnahme 4-tägiges buddhistisches Schweigeretreat "Metta- und Vipassana-Meditation", Tineke Osterloh, Haus der Stille, Roseburg

2018 Teilnahme 4-tägiges buddhistisches Schweigeretreat "Geistesgegenwart und Verwandlung", Akiñcano Marc Weber, Haus der Stille, Roseburg

2020 Teilnahme 4-tägiges buddhistisches Schweigeretreat "Weiser Körper - Freudiges Herz", Franz Möckl, Haus der Stille, Roseburg

Willkommen in meiner Praxis


Sie finden mich in der Bundesstr. 80 in Hamburg-Eimsbüttel angrenzend an Harvestehude und Grindel/Rotherbaum. Fußläufig in ca. 5 Minuten von U- und Bus-Station Schlump zu erreichen. Bushaltestelle Schlankreye (DKH) direkt vor der Tür.




Ich bin Mitglied in folgenden Organisationen


Medizinische Gesellschaft für Myofasziale Schmerzen
Internationale Gesellschaft für Autonome Funktionsdiagnostik und Regulationsmedizin
Fachverband Deutscher Heilpraktiker